Manfred Bachmayer Aktuell

Hauptnavigation

Home > Sie befinden sich dortAktuelles aus der Welt > In Polen unterwegs!

ERH beglückwünscht Partnerlandkreis

Der Partnerlandkreis Tarnowskie Góry feierte mit einem Festakt im oberschlesischen Kulturzentrum in Naklo das 15-jährige Jubiläum seiner Wiedereinrichtung. Die Glückwünsche des Landkreises Erlangen-Höchstadt überbrachte stellv. Landrat Manfred Bachmayer.

Partnerschaft der Herzen gewürdigt

Manfred Bachmayer zeigte sich in seinem Grußwort überzeugt, daß der Landkreis Tarnowskie Góry auf einem guten Weg sei. "Das Glas ist nicht halb leer, sondern halb voll", brachte Bachmayer die aktuelle Situation auf den Punkt. Er wünschte Landrätin Lucyna Ekkert eine glückliche Hand bei der Entwicklung ihres Landkreises. Besonders würdigte er die "Partnerschaft der Herzen" zwischen den beiden Landkreisen. Der Austausch zwischen den Bürgern, Kulturschaffenden, Sportlern und Schulen habe sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Als Geschenk übergab der stellv. Landrat im Auftrag von Landrat Eberhard Irlinger ein Luftbild der Weiherlandschaft um Mechelwind.

Wiedereinrichtung politisch wichtig
Für die polnische Seite habe die Wiedereinrichtung des Landkreises eine hohe politische Bedeutung, betonte Landrätin Lucyna Ekkert in ihrem Festvortrag. Die Zeit der Zentralisierung und Unfreiheit der Nachkriegsjahre sei damit zu Ende gegangen. In den letzten 15 Jahren habe es zahlreiche Fortschritte gegeben. Die Sanierung von Schulen und Verkehrswegen sowie der Bezug eines neuen Landratsamtes seien Beispiele hierfür. Besonders würdigte Lucyna Ekkert in ihrer Festrede die Landkreispartnerschaft mit dem Landkreis Erlangen-Höchstadt, die von ihrem Vorgänger Jozef Korpak zusammen mit Landrat Eberhard Irlinger auf den Weg gebracht worden sei.

Wahlperiode 2020-2026

Die Kommunalwahl 2020 hat für Bündnis 90/Die Grünen zu einer deutlichen Steigerung der Mandate in Eckental und im ganzen Landkreis geführt. Dieser Erfolg ist ein Zeichen dafür, daß unser enagierter Wahlkampf zu den Themen Klimawandel, umweltfreundliche Mobilität, soziale Gerechtigkeit und solide Finanzen positiv angekommen ist. Anderserseits: Die "Corona-Krise" stellt uns vor neue Herausforderungen: So können private Treffen, aber auch Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen nur im "Netz" stattfinden. Fraktionssitzungen - unter Wahrung der Abstandsregeln- sind als Ausnahme zulässig. Hoffen wir, daß bald eine neue "Normalität" einkehrt, die öffentliche Debatten wieder möglich macht.